Lübcke & Co. GmbH
Assekuranz seit 1925

Flughafenallee 26
28199 Bremen

Fon: +49 (0) 421 | 59 69-0
Fax: +49 (0) 421 | 59 69-210

info(at)luebcke.de

Technische Versicherung

Unter dem Begriff Technische Versicherung werden nachstehend aufgeführte Versicherungssparten zusammengefasst:

Elektronikversicherung

  • Datenversicherung
  • Mehrkostenversicherung

Die Elektronikversicherung ist eine Allgefahrenversicherung, ausgeschlossen sind lediglich Schäden durch Krieg, innere Unruhen, Kernenergie, Vorsatz des Versicherungsnehmers oder dessen Repräsen-
tanten, betriebsbedingte normale oder vorzeitige Abnutzung oder Alterung.

Eine sinnvolle Ergänzung zur Elektronikversicherung stellt die Daten- und die Mehrkostenversicherung dar.

In der Datenversicherung können Daten, z. B. Stamm- und Bewegungsdaten, Daten aus serienmäßig hergestellten Standardprogrammen und aus individuell hergestellten betriebsfertigen Programmen sowie die Datenträger, auf denen diese Daten gespeichert sind, versichert werden. Grundvoraussetzung ist jedoch ein im Rahmen der Elektronikversicherung gedeckter Sachschaden.

In der Mehrkostenversicherung werden die Kosten für Überbrückungs-
maßnahmen ersetzt, die entstehen, wenn aufgrund eines versicherten Sachschadens die technische Einsatzmöglichkeit des Systems/der Anlage unterbrochen oder beeinträchtigt wird. Eine Betriebsunterbrechung oder Beeinträchtigung des Betriebes soll dadurch vermieden werden.

Maschinenversicherung

  • stationär
  • fahrbar

Die Maschinenversicherung für stationäre Maschinen von gewerblichen und industriellen Betrieben bietet Versicherungsschutz bei Beschädigung oder Zerstörung (Sachschaden) durch ein unvorhergesehenes Ereignis, z. B. Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit, Kurzschluss, Überspannung. Nicht versichert sind Schäden, z. B. durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Krieg, innere Unruhen, Kernenergie, Vorsatz des Versicherungsnehmers oder dessen Repräsentanten.

Die Maschinenversicherung für fahrbare, transportable Baugeräte und sonstige mobile Maschinen (z. B. Bagger, Radlader, Gabelstapler, Mobilkran) sichert den Schaden bei Beschädigung oder Zerstörung (Sachschaden) durch ein unvorhergesehenes Ereignis, z. B. Brand, Blitzschlag, Explosion, Krieg, Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit, Kurzschluss, Überspannung. Nicht versichert sind Schäden, z. B. durch Abhandenkommen durch Diebstahl, Raub, Einbruchdiebstahl, bei Tunnelarbeiten, Arbeiten unter Tage, Krieg, innere Unruhen, Kernenergie, Vorsatz des Versicherungsnehmers oder dessen Repräsentanten.

Betriebsunterbrechungsversicherung

Werden die technischen Einsatzmöglichkeiten infolge eines versicherten Sachschadens an den Systemen/Anlagen/Maschinen im Elektronik- oder Maschinenbereich unterbrochen und es entsteht eine Betriebsunterbrechung oder eine Beeinträchtigung des Betriebes, werden die Kosten des Unterbrechungsschadens, wie z. B. entgangenen Betriebsgewinn und fortlaufende Kosten, die nachweislich nicht erwirtschaftet werden können, ersetzt.

Bauleistungsversicherung

  • Hochbau
  • Tiefbau

Die Bauleistungsversicherung sichert die Risiken während der Bauphase für Neu-, Um- und Anbauten sowie für Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten für den Auftraggeber/Bauherrn und den Auftragnehmer/Bauunternehmer ab. Versichert sind u. a. die Beschädigungen oder Zerstörungen durch ein unvorhergesehenes Ereignis, z. B. höhere Gewalt, Böswilligkeit unbekannter Personen, ungewöhnliche, außergewöhnliche Witterungseinflüsse, Verlust durch Diebstahl mit dem Gebäude fest verbundener versicherter Bestandteile. Nicht versichert sind z. B. Mängel der Bauleistungen und sonstiger versicherter Sachen, Schäden durch normale Witterungseinflüsse, Brand, Blitzschlag, Explosion, Krieg, innere Unruhen, Kernenergie.

Versicherungsschutz für Baugeräte, Handwerkszeuge, Baubüros, Baubuden und Baubaracken etc. wird grundsätzlich nicht über die Bauleistungsversicherung gewährt.

Montageversicherung

Im Rahmen der Montageversicherung können die Risiken während der Montage von neuen oder gebrauchten Konstruktionen aller Art, Maschinen, maschinelle und elektrische Einrichtungen versichert werden. Entschädigung wird geleistet bei Schäden durch Beschädigungen oder Zerstörungen (Sachschaden) durch ein unvorhergesehenes Ereignis, z. B. Brand, Blitzschlag, Explosion, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit, Vorsatz Dritter, Sabotage. Nicht versichert sind Schäden, z. B. durch Krieg, Beschlagnahme, sonstige hoheitliche Eingriffe, Kernenergie.

Eine Ausdehnung der Versicherung auf die Gewährleistungszeit ist meistens erforderlich.